Rahmenbedingungen und Potenziale der Bereitstellung und Nutzung von Daten des öffentlichen Sektors

Eine Kurzstudie „Open Public Data in Deutschland” der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms Smart Service Welt II, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigt das Effizienz- und Wertschöpfungspotenzial offener Daten für Deutschland pro Jahr auf rund 43 Mrd. Euro geschätzt wird. Dennoch bleibt es vielfach ungenutzt, wie die aktuelle Kurzstudie zeigt.

-> Download – OPEN PUBLIC DATA IN DEUTSCHLAND (PDF)