Das Projekt OpenGeoEdu soll die Nutzung offener Datenangebote in raumbezogenen Studiengängen anhand von Best-practice-Beispielen illustrieren und darauf aufbauend e-Learning-Angebote für die Integration in solchen Studiengängen bereitstellen. Im Sinne der data-driven-science sollen unterschiedlichste Datenquellen miteinander fusioniert werden und mittels GIS-Analyse- und Visualisierungsmethoden verarbeitet werden.

OpenGeoEdu dient dazu, den offenen Datenschatz für die Wissenschaft zu heben und vielfältige Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Forschung und Lehre zu identifizieren. Neben verschiedenen Produkten wie dem Datenportal zu offenen Daten ist ein wesentlicher Baustein von OpenGeoEdu der offene Onlinekurs. Dieser richtet sich an Studierende, Nachwuchswissenschaftler, Lehrende und Praktiker, die sich mit offenen Geodaten für raumbezogene Fragestellungen vertraut machen wollen.

-> zu OpenGeoEdu

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.