Das Projekt OpenGeoEdu soll die Nutzung offener Datenangebote in raumbezogenen Studiengängen anhand von Best-practice-Beispielen illustrieren und darauf aufbauend e-Learning-Angebote für die Integration in solchen Studiengängen bereitstellen. Im Sinne der data-driven-science sollen unterschiedlichste Datenquellen miteinander fusioniert werden und mittels GIS-Analyse- und Visualisierungsmethoden verarbeitet werden.

OpenGeoEdu dient dazu, den offenen Datenschatz für die Wissenschaft zu heben und vielfältige Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Forschung und Lehre zu identifizieren. Neben verschiedenen Produkten wie dem Datenportal zu offenen Daten ist ein wesentlicher Baustein von OpenGeoEdu der offene Onlinekurs. Dieser richtet sich an Studierende, Nachwuchswissenschaftler, Lehrende und Praktiker, die sich mit offenen Geodaten für raumbezogene Fragestellungen vertraut machen wollen.

-> zu OpenGeoEdu

Damian Paderta

Damian Paderta

Autor

Damian Paderta ist Webgeograph & Digitalberater und treibt die Offenheit an. Dazu hat er das openall.info ins Leben gerufen.

weitere Artikel

The Open Science Training Handbook

The Open Science Training Handbook

Eine Gruppe von vierzehn Autoren kam im Februar 2018 in der TIB (Technische Informationsbibliothek) in Hannover zusammen, um ein offenes, lebendiges Handbuch zur Ausbildung in der Offenen Wissenschaft zu erstellen. Qualitativ hochwertige Ausbildungen sind von...

Common Crawl

Common Crawl

Die Common Crawl Foundation ist eine in Kalifornien 501(c)(3) eingetragene gemeinnützige Stiftung, die von Gil Elbaz mit dem Ziel gegründet wurde, den Zugang zu Web-Informationen zu demokratisieren, indem sie ein offenes Repository von Web-Crawl-Daten erstellt und...

Open Knowledge Maps

Open Knowledge Maps

Open Knowledge Maps ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, wissenschaftliches Wissen sichtbar, auffindbar und nutzbar zu machen. Mit der weltweit größte visuelle Suchmaschine für wissenschaftliche Inhalt können Nutzer*innen Karten  in allen...