Open Data Köln – Fraunhofer Studie

von | 1. April 2013 | Blog, Literatur

 Köln ist wie viele andere Kommunen reich an Daten, die in Verwaltungen erzeugt und verarbeitet werden.  Das Konzept ‘Offene Daten’ will den Informationsschatz, auf dem wir sitzen, einer breiten Öffentlichkeit zur Nutzung zugänglich machen. Damit erhöhen sich Transparenz und Effizienz der Verwaltung und neue Geschäftsmodelle werden ermöglicht. Außerdem kann damit die Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Prozessen gestärkt werden. Open Data im öffentlichen Sektor ist momentan eines der führenden Themen. Neben Bund und Ländern erkennen auch immer mehr Kommunen wie Köln, dass offene Daten und Informationen wichtige Rohstoffe einer datenzentrierten Gesellschaft sind.

-> zur Studie (PDF)

Damian Paderta

Damian Paderta

Autor

Damian Paderta ist Webgeograph & Digitalberater und treibt die Offenheit an. Dazu hat er das openall.info ins Leben gerufen.

weitere Artikel

The Open Science Training Handbook

The Open Science Training Handbook

Eine Gruppe von vierzehn Autoren kam im Februar 2018 in der TIB (Technische Informationsbibliothek) in Hannover zusammen, um ein offenes, lebendiges Handbuch zur Ausbildung in der Offenen Wissenschaft zu erstellen. Qualitativ hochwertige Ausbildungen sind von...

OpenNext!

OpenNext!

OPENNEXT ist ein Projekt, das es kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in ganz Europa ermöglicht, sich in Gemeinschaften mit Verbrauchern und Herstellern zu engagieren, um die Art und Weise, wie Produkte entworfen, hergestellt und vertrieben werden, grundlegend zu...

Openknowhow

Openknowhow

Openknowhow  ist eine Community von Open-Hardware-Organisationen und Einzelpersonen, die neue Standards setzen, um das Wissen zu erweitern, Zusammenarbeit zu ermöglichen und Innovationen in Forschung, Design und Fertigung zu beschleunigen. openknowhow.org