Open Data im Tourismus

von | 19. November 2019 | Blog, Open Data, Organisationen

Open Data Germany ist Informationsangebot der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. Gemeinsam mit den Landesmarketingorganisationen (LMOen) und den Magic Cities hat sich die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) Ende 2018 entschlossen, ihre Daten als Linked-Open-Data zur Verfügung zu stellen. Langfristiges Ziel ist die Entwicklung eines Knowledge Graphen, welcher den Anspruch hat, für den Tourismusstandort Deutschland als Daten-Hub zur Verfügung zu stehen.

https://open-data-germany.org

Damian Paderta

Damian Paderta

Autor

Damian Paderta ist Webgeograph & Digitalberater und treibt die Offenheit an. Dazu hat er das Portal openall.info ins Leben gerufen. paderta.com

Kategorien

weitere Artikel

The Open Future Foundation

The Open Future Foundation

Open Future ist ein Think-Tank für ein gemeinsames digitales Europa. Open Future bildet Narrative, betreibt Forschung und strategische Lobbyarbeit, um den Zugang zu Informationen und Wissen im digitalen Umfeld zu verbessern. Es stellt Wissen,  Erfahrung und den Fokus...

Open Covid Pledge

Open Covid Pledge

Unternehmen, die sich für den Pledge entscheiden, müssen dies öffentlich bekannt geben und bieten im Allgemeinen eine nicht-exklusive, lizenzgebührenfreie, weltweite, voll bezahlte Lizenz für das geistige Eigentum des Pledge-Gebers ausschließlich zum Zweck der...

FOSS Governance Collection

FOSS Governance Collection

Die FOSS Governance Collection ist eine indexierte Sammlung von Governance-Dokumenten aus Projekten für Freie und Open Source Software (FOSS). Ein Werkzeug für Alle, die mehr über die Governance bei FOSS erfahren möchten. Free and Open Source Governance ist...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Newsletter!

 

Loading