Open-Access-Monitor

von | 21. Oktober 2020 | Blog, Open Access, Software

Der Open-Access-Monitor dient zur Erfassung des Publikationsaufkommens deutscher akademischer Einrichtungen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Die Analysen der Subskriptions- und Publikationsausgaben unterstützen die Transformation in den Open Access. Mit dem Aufbau eines Monitorings für den Transformationsprozess von Closed Access hin zu Open Access sollen die Daten bestehender Projekte zusammengefasst, deren Datenbasis ausgeweitet, in einer abgestuften Anwenderoberfläche nutzbar gemacht und in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht werden.

Der Service bewertet sowohl das Aufkommen als auch die Finanzierung aller Publikationen auf Bundes- und Landesebene sowie innerhalb der Institutionen im DACH-Raum. Das System verknüpft die Autorendaten aus dem Web of Science mit den Informationen zu den Publikationsgebühren, die aus dem OA Monitor bezogen werden.

Der Open-Access-Monitor wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt und durch das Forschungszentrum Jülich verwaltet.

-> zum Open-Access-Montior

Damian Paderta

Damian Paderta

ich bin Webgeograph & Digitalberater und beschäftige mich mit Open Government, Open Data, Open Knowledge, Open Source und Open Science. Um die Informationen zu diesen Themen zu bündeln habe ich das Portal openall.info ins Leben gerufen.

 

weitere Artikel

Open Economics Guide

Open Economics Guide

Der Open Economics Guide ist die zentrale Anlaufstelle für Forschende im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Der Open Economics Guide gibt einen Überblick über Open Science, praxisnahe Orientierung und Anleitungen, unter anderem mit: einem leicht verständlichen...

Sherpa Juliet

Sherpa Juliet

Sherpa Juliet ermöglicht es Forschern und Bibliothekaren, die Bedingungen der Geldgeber für Open-Access-Publikationen einzusehen. Sherpa Juliet ist eine durchsuchbare Datenbank und eine zentrale Anlaufstelle für aktuelle Informationen über die Politik von...