Kommunales Open Government. Gebrauchsanleitung für eine Utopie

von | 9. November 2020 | Blog

Kommunales Open Government bezeichnet die Öffnung von Lokalpolitik und Kommunalverwaltung für die Interessen, Anliegen und Fähigkeiten der Zivilgesellschaft: Die Menschen vor Ort gestalten ihre Lebenswirklichkeit partnerschaftlich und auf Augenhöhe mit Politik und Verwaltung. In der Gebrauchsanleitung “Kommunales Open Government. Gebrauchsanleitung für eine Utopie” wird die Kommune von morgen dargestellt, die transparent, partizipativ, kooperativ und selbstverständlich umfassend digital arbeitet. Auf der Grundlage der Erfahrungen der Modellkommunen werden Methoden, Instrumente und Werkzeuge benannt, um das Idealbild einer offenen Kommunen zu erreichen. Es geht um Veränderungen in der Organisationsstruktur, um die Öffnung von Geschäftsprozessen, eine offenere Projektarbeit und eine dialogorientierte Bürgerbeteiligung. Dazu werden in der Publikation Hinweise für die Praxis aufgezeigt.

-> zur Webseite open-government-kommunen.de

-> Download “Kommunales Open Government. Gebrauchsanleitung für eine Utopie”

Damian Paderta

Damian Paderta

Autor

Damian Paderta ist Webgeograph & Digitalberater und treibt die Offenheit an. Dazu hat er das Portal openall.info ins Leben gerufen.

weitere Artikel

FOSS Governance Collection

FOSS Governance Collection

Die FOSS Governance Collection ist eine indexierte Sammlung von Governance-Dokumenten aus Projekten für Freie und Open Source Software (FOSS). Ein Werkzeug für Alle, die mehr über die Governance bei FOSS erfahren möchten. Free and Open Source Governance ist...

Open-Access-Monitor

Open-Access-Monitor

Der Open-Access-Monitor dient zur Erfassung des Publikationsaufkommens deutscher akademischer Einrichtungen in wissenschaftlichen Zeitschriften. Die Analysen der Subskriptions- und Publikationsausgaben unterstützen die Transformation in den Open Access. Mit dem Aufbau...

Open Data in Kommunen

Open Data in Kommunen

Eine wachsende Zahl von Kommunen in Deutschland stellt schon jetzt offene Daten bereit. Welche Chancen und Herausforderungen Kommunen damit verbinden, hat die Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) in einer Befragung "Eine...