Deutschland in der Open Government Partnership

von | 12. Mai 2020 | Blog, Literatur, Open Government

Eine Analyse des zweiten Nationalen Aktionsplans und Ableitung von Handlungsempfehlungen für seine erfolgreiche Umsetzung Monographie am The Open Government Institute | TOGI der Zeppelin Universität

Das Konzept Open Government wird in Expertenkreisen als Ansatz für erhöhte Transparenz, Partizipation, Zusammenarbeit und Innovation in Politik und Verwaltung diskutiert. Deutschland verpflichtet sich durch den zweiten Nationalen Aktionsplan (2019-21) im Rahmen der Open Government Partnership, das Konzept durch konkrete Verpflichtungen zu implementieren. Die Monographie von Katja Gollasch untersucht mithilfe von Experteninterviews den Konsultationsprozess sowie die einzelnen Verpflichtungen.

-> Deutschland in der Open Government Partnership (PDF)

Damian Paderta

Damian Paderta

ich bin Webgeograph & Digitalberater und beschäftige mich mit Open Government, Open Data, Open Knowledge, Open Source und Open Science. Um die Informationen zu diesen Themen zu bündeln habe ich das Portal openall.info ins Leben gerufen.

 

weitere Artikel

Opendataland

Opendataland

Der Umsetzungsstand zu Open Data in Deutschland weist derzeit ein starkes Stadt-Land-Gefälle auf. Vorreiter sind hierbei mehrheitlich Großstädte (z.B. Gieß den Kiez in Berlin), während nur wenige kleinere bzw. ländliche Gemeinden oder Landkreise aktiv...

Das europäische Datenportal – data.europa.eu

Das europäische Datenportal – data.europa.eu

Das neue Datenportal der EU bietet Zugang zu offenen Daten aus internationalen, EU-, nationalen, regionalen, lokalen und Geodatenportalen. Es löst das EU Open Data Portal und das European Data Portal ab. Das Portal adressiert die gesamte Datenwertschöpfungskette, von...