Offene Kultur in der digitalen Gesellschaft

Open Data basierte digitale narrative Strukturen bachelor_opendata Full view

Open Data basierte digitale narrative Strukturen

Seit der Digitalisierung sind Daten zum neuen Rohstoff der modernen Gesellschaft geworden, der ein hohes Potenzial in sich birgt. Dieses Potenzial haben inzwischen auch Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen des öffentlichen Sektors entdeckt, die aus diesem Anlass begonnen haben, ihre Daten der Öffentlichkeit als Open Data zur freien Weiterverwendung und -verbreitung anzubieten, um Raum für Innovationen zu schaffen.

Im Bereich des Journalismus hat sich seitdem der Begriff Datenjournalismus als neues Genre der Berichterstattung geformt, der Gebrauch von diesen Daten macht und sie als Material zur Erzählung von Geschichten einsetzt. Diese Arbeit untersucht aus der Sicht der IT den Stand der Entwicklung von Open Data (insbesondere aus dem öffentlichen Sektor) sowie des Datenjournalismus. Sie versucht außerdem, die Zuständigkeitsbereiche und Rollen von IT und Journalismus innerhalb von diesem Kontext zu erfassen, sowie auch die noch offenen Herausforderungen in diesen Gebieten aufzuzeigen.

Quelle: https://users.informatik.haw-hamburg.de/~ubicomp/arbeiten/bachelor/ikonomou.pdf