banner ads

Offene Kultur in der digitalen Gesellschaft

Foresight Bericht „Die Zukunft des Open Government“ opennrw_foresightstudie-1 Full view

Foresight Bericht „Die Zukunft des Open Government“

Open.NRW veröffentlicht den Bericht  „Die Zukunft des Open Government“ . Dieser  führt unterschiedliche Perspektiven in einer gemeinsamen Betrachtung zentraler Handlungsfelder zusammen und soll einen Überblick über strategische Herausforderungen sowie Stellschrauben für eine erfolgreiche Weiterentwicklung identifizieren.

Neben den Feldern Open Data und Partizipation richten die Expertinnen und Experten den Blick auch auf die Chancen neuer Zusammenarbeitsformen und die wachsende Bedeutung von offener Innovation für die Verwaltung.  Grundlage des Berichts stellen zwei Expertenhearings sowie ergänzende Experteninterviews dar, welche im Februar und März 2017 stattfanden. Die Beteiligung ausgewiesener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen sowie Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft ermöglichte einen disziplin- und diskursübergreifenden Austausch.

Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Beobachtungen und Einschätzungen der Expertinnen und Experten: Welche aktuellen Trends und Entwicklungen zeigen sich rund um das Thema Open Government? Wie lassen sich bisherige Erfahrungen und Erkenntnisse einordnen und welche Anforderungen gilt es für die zukünftige Entwicklung von Open Government zu berücksichtigen?

Die Beobachtungen und Empfehlungen der Expertinnen und Experten konnten in vier übergeordneten Themenbereichen zusammengeführt werden. Zunächst wurden verschiedene
Querschnittsthemen und Dimensionen des Open Government identifiziert. Open Government erscheint zum einen als Katalysator für digitale Innovationen, zum anderen als organisatorische
und kulturelle Herausforderung, die tiefgreifende aber unumgängliche Veränderungen in der öffentlichen Verwaltung notwendig macht.

-> zum Bericht „Die Zukunft des Open Government“ (PDF 12,2MB)